Headerbild

Vibrationstraining

Mache Deinen Körper fitter mit einfachen, kurzen Übungen.

Vibrationstraining, auch Whole Body Vibration, Beschleunigungstraining genannt, ist eine Trainingsmethode, bei der die übende Person auf einer vibrierenden Platte steht. Dabei sollen Dehnreflexe der Muskulatur ausgelöst und Muskelkontraktionen hervorgerufen werden. Vibrationstraining wird in einer Vielzahl von Bereichen (Leistungssport, Fitness, Rehabilitation, Medizin, Vorsorge, Beauty) angeboten und zur Leistungssteigerung der Muskulatur und zur Verbesserung von Koordination und Gleichgewicht eingesetzt.

Du trainierst auf einer vibrierenden Platte. Die Vibrationen provozieren Muskelkontraktionen in schneller Folge und aktivieren fast alle Muskelgruppen Deines Körpers. Das wiederum beeinflusst die verschiedenen Körpersysteme  – und schon bald fühlst Du dich schöner, beweglicher und kräftiger.

Vibrationstraining für Sport und Fitness:

  • Reduzierung des Trainingsaufwands
  • Verbesserte Beweglichkeit
  • Steigerung der Muskelkraft und Ausdauer

Vibrationstraining in der Physiotherapie:

  • Verbessertes Wohlbefinden
  • Lockerung von Blockaden und Verspannungen